+49 (0)7476-913330

Sie sind nicht angemeldet


Noten

Sacri Monti

#Feierliche/Sakrale Musik   #Konzertmusik   #Blasorchester  
Bild
Hörproben
Lesen
Preis

261,90 € *

Hörproben
Lesen
Preis

261,90 € *

Noten

Sacri Monti

#Feierliche/Sakrale Musik   #Konzertmusik   #Blasorchester  

Bestellnummer:

20464

Komponist:

Mario Bürki

Verlag:

Frank Verlag Schweiz

Schwierigkeitsgrad:

4

Dauer:

14:00

Hörproben
Lesen
Preis

261,90 € *


Beschreibung


Das Werk ?Sacri Monti? beschreibt einige Stationen des Kapellenwegs in Visperterminen. Als Grundlage dient aber auch der letzte Vers des Gedichts stabat mater: Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang: Stabat mater dolorosa, lat. ?Es stand die Mutter schmerzerfüllt?) ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Gottesmutter in ihrem Schmerz um den Gekreuzigten be-singt. Die Verfasserschaft ist ungeklärt, das Gedicht wurde in der Vergangenheit unter anderem Papst Innozenz III. (? 1216) sowie den Franziskanermönchen Iacopone da Todi (? 1306) und Johannes Bonaventura (? 1274) zugeschrieben.Das Stabat mater wird am Fest der Sieben Schmerzen Mariä (15. September) sowie am Freitag nach dem ersten Passions-tag als Sequenz gebetet oder gesungen.Quando corpus morietur,Fac ut animae doneturParadisi gloria.Übersetzt:Wenn (unser) Leib sterben wird,mach, dass der Seele gegeben werdedes Paradieses Herrlichkeit.

Bestellnummer:

20464

Komponist:

Mario Bürki

Verlag:

Frank Verlag Schweiz

Grad:

4

Dauer:

14:00

Hörproben
Lesen
Preis

261,90 € *


Beschreibung


Das Werk ?Sacri Monti? beschreibt einige Stationen des Kapellenwegs in Visperterminen. Als Grundlage dient aber auch der letzte Vers des Gedichts stabat mater: Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang: Stabat mater dolorosa, lat. ?Es stand die Mutter schmerzerfüllt?) ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Gottesmutter in ihrem Schmerz um den Gekreuzigten be-singt. Die Verfasserschaft ist ungeklärt, das Gedicht wurde in der Vergangenheit unter anderem Papst Innozenz III. (? 1216) sowie den Franziskanermönchen Iacopone da Todi (? 1306) und Johannes Bonaventura (? 1274) zugeschrieben.Das Stabat mater wird am Fest der Sieben Schmerzen Mariä (15. September) sowie am Freitag nach dem ersten Passions-tag als Sequenz gebetet oder gesungen.Quando corpus morietur,Fac ut animae doneturParadisi gloria.Übersetzt:Wenn (unser) Leib sterben wird,mach, dass der Seele gegeben werdedes Paradieses Herrlichkeit.



Ähnliche Produkte


Bild
Grüße aus Italien

Gutzeit

55,00 €
Bild
Besame Mucho

Consuelo Velazquez / William Brighton

83,46 €
Bild
ENJOY!

Mario Bürki

126,90 €
Bild
Nur ein Versuch (Concert Waltz)

C. Teike / F. X. Lecheler

73,00 €


Gleicher Komponist


Bild
SCHEUREN

Mario Bürki

Preis auf Anfrage
Bild
Infinity

Mario Bürki

167,90 €
Bild
Partitur "Sacri Monti"

Mario Bürki

63,13 €
Bild
Latin Woods für Klarinettenquartett und BLO

Mario Bürki

105,90 €